03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de
Martin Siegler

Martin Siegler

Heimkulisse soll zum Trumpf werden Die Handballer des Oranienburger HC wollen gegen Eintracht Hildesheim auch mal ein Schwergewicht der 3. Liga Nord ins Stolpern bringen.
OHC II weiterhin in der Erfolgsspur Vergangenen Samstag wurde um 18:00 ein Entscheidungsspiel für unsere 2. Männer angepfiffen. Ohne Verstärkung aus der 1. Männer gegen den Drittplatzierten der Liga hätte manch einem Bange werden können. Nicht doch dem Team um Silvio Krause.
Klare Niederlage für unsere Youngsters Am letzten Sonntag spielte die 2. Mannschaft der männlichen E-Jugend des Oranienburger HC in Templin und mußte sich deutlich geschlagen geben.
Niederlage beim Tabellenersten Am letzten Samstag musste die 1. Mannschaft der männliche E-Jugend des Oranienburger HC bei Tabellenführer Berolina Lychen zum schweren Auswärtsspiel antreten und verlor gegen einen starken Gegner mit 18:27.
Fünftes Auswärtsspiel – vierter Auswärtssieg! Die jungen OHC Damen haben nach den Herbstferien wieder Fahrt aufgenommen und sich mit einem deutlichen Auswärtssieg zurück in der Spitze der Brandenburgliga gemeldet.
Endlich wieder gewonnen! Nach drei sieglosen Spielen rechnete man sich gegen den HSV Falkensee 04 gute Chancen aus, endlich wieder zwei Pluspunkte auf das eigene Konto verbuchen zu können.
Die Dritte unterliegt in Pritzwalk Im vierten Auswärtsspiel der Saison gab es die dritte Niederlage für die junge Oranienburger Mannschaft. In einer schwachen Partie unterlag der OHC Pritzwalk mit 24:30.
Wichtige Punkte im Derby gesichert Am 11. November 2018 traf die zweite Frauenmannschaft des OHC im Heimspiel auf die TSG Liebenwalde.
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Ein weiterer „Knaller“ in der 3. DHB-Liga steht an! Zum nächsten Auswärtsspiel am Samstag, 24.11.2018, besteht die Möglichkeit, mit dem Bus zum Spiel bei den Füchsen Berlin II zu fahren.
Pahl-Team verspielt klare Führung Handball-Drittligist Oranienburger HC kommt beim Schlusslicht Flensburg-Handewitt II nur zu einem Remis – dabei hatte das Oberhavelteam alle Trümpfe in der Hand.