03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

15. Freizeitcup 2018

  • Dienstag, 03 Juli 2018 22:00

Bronze für den OHC

Zum Abschluss einer ereignisreichen und auch erfolgreichen Saison lud die Ü40-Mannschaft des Oranienburger HC zum mittlerweile schon traditionellen Freizeitcup ein, welcher nun schon zum 15. Mal ausgerichtet wurde.

Es waren Mannschaften aus den Bundesländern im Nord-Osten unserer Republik vertreten. Im Einzelnen traten aus Mecklenburg-Vorpommern die Mannschaften des PSV Neustrelitz und des HSV Greif Torgelow 07 e.V., aus Berlin der SSC Südwest Berlin und die SG Ajax Altglienicke sowie aus Brandenburg die SG Westhavelland und der Ausrichter des Turniers, der OHC, an. Jeder spielte gegen Jeden. Die Spielzeit wurde auf 20 Minuten/Spiel festgelegt.

Auch wenn das Turnier als Freizeitturnier ausgewiesen wurde, nahmen alle Mannschaften die Sache erst. Es wurde guter Handball gespielt. Die Gegner schenken sich nichts. Trotzdem sahen wir ausschließlich faire Spiele.

Die Ü40-Mannschaft des OHC wollte das Turnier vorrangig als Ausklang einer erfolgreichen Saison nutzen. Im voraussichtlich letzten Höhepunkt der Spielzeit wollte man noch etwas zeigen. Insbesondere im 1. Spiel ging das überhaupt nicht auf. Gegen die SG Ajax Altglienicke legte die Mannschaft einen klassischen Fehlstart hin und verlor das Spiel mit 1:11. In den folgenden Spielen konnte sich der OHC dann schrittweise steigern. Am Ende des Turniers ergaben dann folgende Platzierungen:
1.    SG Westhavelland
2.    SG Ajax Altglienicke
3.    Oranienburger HC
4.    PSV Neustelitz
5.    SSC Südwest Berlin
6.    HSV Greif Torgelow 07 e.V.

Während der Siegerehrung wurden auch die besten Einzelspieler des Turniers geehrt. Mit 23 Toren wurde Björn Scheel von der SG Ajax Altglienicke bester Werfer. Als bester Spieler wurde Jörg Ehlert vom PSV Neustrelitz und als bester Torwart Andreas Wisnuewski von der SG Ajax Altglienicke ausgezeichnet.

Uwe Kubusch

  • 657

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.