03301 526 174 info@oranienburgerhc.de

Spendenaktion

Neuer Trainer vorgestellt A.M.

Neuer Trainer vorgestellt

  • Freitag, 17 April 2020 04:55

Silvio Krause übernimmt das erste Männerteam

Der Nachfolger von Christian Pahl als Trainer des Handball-Drittligisten Oranienburger HC steht fest. Silvio Krause wird die Männer-Mannschaft in der kommenden Saison als Chefcoach führen. Darauf hat sich der Vorstand verständigt.

Silvio Krause ist damit eine vereinsinterne Lösung. Er klettert eine Stufe nach oben. Seit Sommer 2018 fungiert er als Co-Trainer von Christian Pahl und trainiert gemeinsam mit Mario Müller das zweite Team. Das stieg in seinem ersten Jahr als Trainer verlustpunktfrei in die Brandenburgliga auf. „Für mich persönlich ist es der richtige Zeitpunkt“, sagt Silvio Krause. „Ich hoffe, dass ich bis dahin meine A-Lizenzprüfung schaffe. Das würde zeitlich ideal passen.“

Trotz seiner 33 Jahre besitzt Silvio Krause einige Erfahrung in der 3. Liga. 2016 führte er den HV Grün-Weiß Werder als Coach in die dritthöchste deutsche Spielklasse (drei Jahre zuvor hatte er Christian Pahl in Werder bereits als Trainer beerbt). Und in den vergangenen beiden Jahren fungierte er beim OHC I als „Co“. „Ich lernte in der Zeit sehr viel“, sagt Silvio Krause – sowohl als Coach der Zweiten als auch als Co-Trainer der Ersten. Er habe in den knapp zwei Jahren in Oranienburg einen umfangreichen Einblick in den Verein erhalten, er fange nicht bei null an.

Was das Handballerische angeht, würden künftig das Grundkonzept und die Spielidee erhalten bleiben. „Ob sich kleinere Dinge ändern und wie sie sich ändern, hängt entscheidend von den Spielern ab, die wir zur Verfügung haben werden. Und na klar: eigene Ideen und Vorstellungen werde ich natürlich einbauen.“

Christian Pahl, der nach sieben Jahren den Platz auf der Trainerbank freimacht („Es ist Zeit für neue Impulse.“), begrüßt die Entscheidung vom Vorstand, zu dem er seit November 2019 auch gehört. „Es war ein einstimmiger Beschluss. Schon bei Silvios Verpflichtung gab es den Gedanken, dass er zu gegebener Zeit in die erste Reihe rückt“, so der Noch-Coach und Sportliche Leiter des Vereins. Dass Silvio Krause Teams führen kann, habe er in Werder und Oranienburg bewiesen. Er wolle im Handball hauptberuflich Fuß fassen, die Cheftrainerrolle sei ein weiterer Schritt dorthin. Beim OHC ist er zudem Beauftragter fürs Sponsoring und Mitarbeiter der Geschäftsstelle.

Silvio Krause begann seine Handballlaufbahn im Jahre 1991 beim VfL Potsdam und blieb dort bis 2008. In dem Jahr wechselte er als Spieler zu Grün-Weiß Werder. Seit 2013 agierte er fünf Jahre lang als Trainer, wurde beim ersten Männerteam direkter Nachfolger von Christian Pahl, der in jenem Jahr von Werder zum Oranienburger Handball-Club gewechselt war. Zunächst fungierte Krause als Spielertrainer. Durch eine Verletzung war seine aktive Laufbahn als Spieler beendet, sodass er sich gänzlich auf die Trainerarbeit konzentrieren konnte. Und nun wartet in Oranienburg die nächste Herausforderung.

  • 4119

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.