03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

SV Eberswalde - OHC mC II 23:23 (12:11)

  • Freitag, 19 Januar 2018 23:00

Punktgewinn in Eberswalde oder doch Punktverlust

Die bessere Spielanlage unserer Mannschaft war gegen die auf Grund ihres Alters körperlich überlegen Spieler aus Eberswalde nicht ausreichend, um als Sieger die Halle zu verlassen.   
Nach den bisherigen Spielergebnissen in dieser Saison ging unser Team als Favorit in das Spiel beim Tabellendritten.

Aufgrund zu großer Passivität in der Defensive, aber vor allem aus mangelnder Konzentration beim Wurfabschluss, gelang es unseren Jungs sich nicht in der ersten Halbzeit von den Gastgebern aus dem Barnim abzusetzen. Die Eberswalder konnten daher mit ihrer körperlichen Überlegenheit den Spielverlauf für sich positiv beeinflussen und unser Team bis zur Halbzeit auf Abstand zu halten.

Auch nach Wiederanpfiff verbesserte sich die Chancenverwertung unserer Mannschaft nicht, so dass beim Stand von 17:12 für Eberswalde die erste Saisonniederlage drohte. Dass es dazu nicht kam, ist einer unerwarteten und deutlichen Leistungssteigerung in der restlichen Spielzeit zu verdanken. Unsere Jungs holten Tor um Tor auf, während die Gastgeber zusehends ihre Souveränität verloren. Mit dem Schlusspfiff konnte sich unser Team über einen erkämpften Punkt freuen, während Eberswalde mit der vertanen Siegchance haderte.

Maximilian Neupert, Anton Maaß – Max Alf, Janik Fritz, Vinzent Lüttmann (8), Florian Kullak (3), Moritz Fritz (2), Florian Oehmke (2), Laurin Hochnetz, Adrian Morina (2), Claas Störmer (6)

  • 502

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.