03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

Templiner SV Lok - OHC wB 17:23 (9:13)

  • Montag, 29 Januar 2018 15:04

Spannendes Rückspiel in der Uckermark

Im ersten Spiel des neuen Jahres behielten unsere B Mädels dank einer starken 2. Halbzeit ihre weiße Weste im Punktspielbetrieb der Kreisliga. In der Anfangsphase begannen die OHC Youngstars allerdings zögerlich und viel zu statisch, dazu beeindruckten die sympathischen Lok Mädels mit einer unheimlichen Entschlossenheit dieses wichtige Spiel zu gewinnen.

Nach 5 Minuten führten die Gastgeberinnen 2:1 und waren bis zur 20. Minute beim 9:9 nicht abzuschütteln. Trainerin Kathleen Stempka zog einige taktische Joker aus dem Hut für Abwehr und Offensive und natürlich fruchtete nach und nach der ausgetüftelte Plan. Oranienburg kam durch einen 4:0 Lauf zum 13:9 Halbzeitergebnis.

Nach dem Pausenpfiff und weiteren Positionsumstellungen stachen die OHC Waffen wirkungsvoll. (Biene) Maya erzielte am Kreis sehenswerte Treffer, Betti  schraubte im Tor ihre Quote auf eine sagenhafte Bilanz jenseits der 40% und gab sich gemeinsam mit Sophie keine Blöße. Insgesamt entschärften unsere zwei Tormädels gleich fünf der sieben gegebenen Strafwürfe! Als mal kurz die Offensive stotterte, packte unsere Angie ihre genialen Fernwürfe aus der 2. Reihe aus – es stachen auch alle weiteren Joker und so zog die WJB von 11:14 auf 12:17 und später auf 14:21 weg. In der Chrunchtime spielte der OHC fast durchgängig in Unterzahl, ohne dass die Gastgeberinnen davon einen Nutzen ziehen konnten. Selbst als man nach den unglücklichen Entscheidungen der Schiris in den Schlussminuten nur noch zu dritt auf dem Parkett stand, netzten die Templinerinnen nur noch einmal ein.

Ein Dank geht an die wieder bravourös aushelfenden Mädels der WJC. Die bis auf die Ränge spürbare mannschaftliche Geschlossenheit war letztlich der OHC Trumpf und gab den Ausschlag für den am Ende deutlichen 23:17 Auswärtssieg. Nach den Winterferien erfolgt am 18. Februar das Rückspiel gegen das Prignitzteam aus Wittstock, Anwurf ist bei diesem Sonntagsspiel um 14 Uhr in der LHG Sporthalle Oranienburg.

Rüdiger, Woike – Thomas, Lissel, Fritsch, Brockel, Krause (2], Nürnberg (2], Scheer, Weidenberg, Ukrainzew (8/1], Raasch (6), Rodewald (1], Tolg (4),

G.Raasch

  • 796

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.