03301 526 174 info@oranienburgerhc.de

FK Hansa Wittstock - OHC wB 3:30

  • Sonntag, 24 September 2017 18:44

Auftakt nach Maß in der Prignitz

So hatte es sich Trainerin Kathleen Stempka gewünscht, mit einem Feuerwerk an Spielkultur, Kämpferherz und mannschaftlicher Geschlossenheit wurde der FK Hansa Wittstock zum Saisonauftakt geradezu aus der Halle gefegt.

Beim OHC fehlten krankheitsbedingt gleich drei Spielerinnen, das Team hatte jedoch zu keiner Zeit des Spiels konditionelle Probleme. Die Marschroute bei diesem doch sehr einseitigen Spiel war klar vorgegeben, mit Spielwitz und Spaß den Gegner kontinuierlich zu technischen Fehlern zwingen und selbst im Angriff kombinieren und über schnelle Angriffe zum Torerfolg kommen. Die auch athletisch unterlegenen, sympathischen Wittstockerinnen fanden lange Zeit kein Zugang zum Spiel und so zog der OHC über die Stationen 3:0 / 7:0 / 10:0 auf 15:0 weg. Selbst erarbeitete Strafwürfe des Gastgebers wurden von der hellwachen Sophie Rüdiger im OHC Kasten vereitelt, insgesamt hielt sie gleich vier der fünf gegebenen Würfe vom Punkt! Auf der Gegenseite schenkte der OHC auch nach der Pause weiter fleißig an Toren ein. Hierbei sah man hin und wieder schon tolle, schnelle Wurfkombinationen die Lust auf mehr machen. Als nach der Halbzeit der 2. Treffer für den Gastgeber fiel stand es bereits 2:27. Die erlösende Schlußsirene befreite dann die Hansa Spielerinnen beim Endstand von 3:30 von ihren Leiden. Der OHC kann in 14 Tagen auf diese Leistung beruhigt noch weiter aufbauen….

Rüdiger - Rodewald, Huter, Thomas (1), Nürnberg (4), Krause (2), Ukrainzew (12), Raasch (8), Weidenberg (3)

  • 577

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.