03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

SV Berolina Lychen - OHC wC 27:29 (12:14)

  • Montag, 17 Dezember 2018 10:52

Auswärtssieg!

Die Vorbereitung auf des letzte Punktspiel in diesem Jahr, lief für die Mädchen der weiblichen C-Jugend des Oranienburger HC etwas anders als gewohnt. Das Training wurde als "kleine Weihnachtsfeier" angesehen und die Eltern waren nicht als Zuschauer, sondern als Gegner geladen.

So spielten die Mädels gegen die Erwachsenen 30 Minuten Basketball und nach einer "richtigen Einheit" zwischendurch, noch einmal 30 Minuten Handball. Sowohl die Eltern und auch Spielerinnen hatten sichtlich Spaß an diesem Training. Zum Ende gab es dann für alle Mädchen noch ein kleines Weihnachtsgeschenk. Auf diesem Wege möchten wir uns noch bei Daniel Riebow, Fliesenleger aus Oranienburg, bedanken, welcher diese Geschenke zu 90% gesponsert hat.

Am Sonnabend, dem 15.12.2018 ging es dann gut gelaunt zum Auswärtsspiel nach Lychen. Anhand der Tabelle war es abzusehen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden würde, da beide punktgleich in der Tabelle stehen. Der OHC musste dabei allerdings auf 4 Spielerinnen verzichten (Verletzung, Krankheit). Zu Beginn der Party waren die Oranienburgerinnen den Gastgebern immer einen Schritt voraus und führten schnell mit 5:1. Allerdings reagierte die Trainerin aus Lychen und nahm gleich in der 10 Spielminute die erste Auszeit. Dadurch fing sich der Gastgeber wieder und die OHC-Mädels waren auf einmal von der Rolle. Nichts wollte gelingen und die Mannschaft aus Lychen konnte in der 15 Minute zum 6:6 ausgleichen. Aber das war dann der erhoffte Knackpunkt und die OHC-Mädels kämpften sich ins Spiel zurück. Jeder setzte sich für den anderen ein und die Freude am Spiel kam wieder zum Vorschein. So konnte man mit einem Zweitorevorsprung, 14:12, in die Halbzeitpause gehen.

Auch die zweite Halbzeit war auf beiden Seiten sehr ausgeglichen, wobei die Gäste immer mit einem oder zwei Toren in Führung lagen. Aber dann kam die 36 Minute und auf einmal glich der Gastgeber zum 20:20 aus und erzielte kurz darauf den ersten Führungstreffer in diesem Spiel. Nach einem kurzen Schreckmoment fingen sich die Oranienburger Mädels wieder und konnten kurz darauf wieder ausgleichen und in der 46 Minute erneut mit 26:25 in Führung gehen und bis zum Ende nicht mehr hergeben. Mit der Schlusssirene stand es 29:27 für den OHC. Grund für diesen Sieg war eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung und die Mädels fangen endlich an an sich zu glauben und das im Training gelernte auch im Spiel umzusetzen. So sieht das Trainergespann in jedem Spiel eine Steigerung und hat sehr viel Spaß an den Mädchen.

Ballenthin S., Hedrich L. - Kotkom L., Hensel M. 2, Matthes A., Büttner L. 4, Gels S. 1, Michelmann M. 13, Scharf J. 7, Mallon St. 2

  • 1106

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.