03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf - OHC Iw 36:27 (22:11)

  • Dienstag, 18 Dezember 2018 10:49

Niederlage beim Tabellennachbarn

Kurz vor der Weihnachtspause war der OHC zu Gast bei der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf.

Die Oranienburgerinnen starteten schlecht in das Spiel und mussten bereits in der 6. Minute einen 4:1-Rückstand hinnehmen, konnten sich aber in der 14. Minute wieder auf ein 7:6 herankämpfen. Doch danach riss der Faden beim OHC total ab. Man fand überhaupt keinen Zugriff mehr in der Abwehr, so dass Teltow ohne große Mühen riesige Lücken fand und zu nutzen wusste. Auf der anderen Seite scheiterte man zu oft an der gegnerischen Torfrau. Somit fiel das Torspektakel nur einseitig aus und Teltow führte zur Halbzeitpause mit 22:11.

Dass die zweite Halbzeit eher zur kosmetischen Ergebniskorrektur dienen würde, es sei denn, es würde ein gewaltiges Wunder geschehen, war allen klar. Dennoch gab man sich nicht auf und konnte die zweite Hälfte sogar „gewinnen“. Am Ende gewinnen die Mädels aus Teltow mehr als deutlich mit 36:27 und beschenkten sich mit diesem Spiel selbst.

Rüdiger, Rückforth – Kaddatz (3), Lambeck (1), Gottschalk (2), Bürger (6/2), Mittmann, Schmidt, Rose (1), Fritz, Lampe (13), Rupertus (1), Janke

Katja Kaddatz

  • 232
Mehr in dieser Kategorie: « HV Calau - OHC Iw 26:30 (13:11)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.