03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

OHC Iw - HSV Falkensee 19:20 (9:9)

  • Samstag, 03 März 2018 23:00

Torarme Partie knapp verloren

Das Spiel gegen HSV Falkensee 04 sah lange Zeit nach einer Abwehrschlacht aus. Nur langsam kamen beide Mannschaften in Tritt, nach 8 Minuten stand es immer noch 1:1.

Mitte der ersten Halbzeit konnte sich der OHC erstmals auf 6:3 absetzen, was jedoch prompt mit einem 4-Tore-Lauf von Falkensee beantwortet wurde. Das war auch schon fast das einzige Highlight im Spielverlauf. Ob beide Abwehrreihen so gut verteidigten, oder der Angriff nur mittelmäßig agierte, ist schwer zu sagen. Viele provozierte Ballverluste, aber auch gute Torhüterparaden prägten das Spiel. Zur Halbzeit stand es nur 9:9.

Der Verlauf der zweiten Halbzeit lässt sich ähnlich beschreiben. Keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen und somit die Moral der jeweils anderen zu schwächen. Torreicher wurde die Partie auch nicht. Letztendlich hatte Falkensee in der Schlussphase das glücklichere Händchen und gewann das knappe Spiel auf Augenhöhe mit 19:20.

Nürnberg, Beutler - Kaddatz (6/1), Ukrainzew, Fritz (1), Lambeck (2), Gottschalk (1), Mittmann, Zajickova, Rose (3), Engelbrecht, Klempin (1), Rupertus (3), Janke (2)

Katja Kaddatz

  • 659

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.