03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

OHC Iw - Teltow-Ruhlsdorf 26:26 (14:12)

  • Montag, 19 Februar 2018 17:21

Unnötige Punkteteilung

Nach zwei enttäuschenden Spielen sollte nun die Partie gegen Teltow-Ruhlsdorf vor heimischer Kulisse für den OHC entschieden werden.

Teltow gelang zwar der bessere Start, doch schnell glich man aus und erspielte sich eine knappe Führung. Diese konnte dann die erste Hälfte über gehalten werden, auch wenn sich unnötige Fehler in der Abwehr sowie im Angriff einschlichen. Mit einer 14:12-Führung ging es in die Kabinen.

Wichtigstes Ziel für die zweite Halbzeit war es, nicht einzubrechen und weiter Spannung und Motivation hochzuhalten. Doch die Spannung verlor sich allmählich in der zweiten Hälfte. Böse Zuspielfehler und nicht genutzte klare Torchancen verhalfen Teltow erstmalig wieder in Führung zu gehen (17:18). Wie gewohnt agierte Oranienburg leicht hektisch, verlor dennoch nicht den Anschluss (22:22). Teltow setzte nun 7 Feldspieler ein, was zum Tor des Tages durch OHC-Torfrau Josanna Beutler führte. Hochmotiviert erspielte sich Oranienburg in der 57. Minute einen 3-Tore-Vorsprung. Eigentlich konnte nun nichts mehr schief gehen. Doch vielleicht war man zu motiviert, denn es folgten zwei 2-Minuten-Strafen gegen den OHC, sodass man die letzten zwei Spielminuten zu viert auf dem Spielfeld stand und Teltow nun leicht ausgleichen konnte. So trennte man sich letztendlich unnötig von einem wichtigen Punkt.

Oranienburg: Güll, Beutler (1) – Winkel, Kaddatz (8/3), Fritz (1), Lambeck (1), Gottschalk (1), Ukrainzew (3), Mittmann, Zajickova (1), Rose, Engelbrecht (1), Rupertus (1), Janke (8)

Katja Kaddatz

  • 683

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.