03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de
Bester Oranienburger Torschütze: Fabian Scholz. Bester Oranienburger Torschütze: Fabian Scholz. Uwe Wedel / Orania-Foto

1. SV Eberswalde II - OHC III 27:17

  • Sonntag, 02 September 2018 12:36

Auftaktpleite in Eberswalde

Für die neuformierte dritte Männermannschaft des OHC begann das Abenteuer Landesliga mit einer 17:27-Auswärtsniederlage in Eberswalde. Nach verschlafener erster Halbzeit konnte man sich im zweiten Spielabschnitt steigern und die Niederlage in Grenzen halten. Fabian Scholz war mit acht Treffern bester Torschütze der Partie.

Der OHC fand gut in die Begegnung und führte nach fünf Spielminuten mit 2:1. Beide Tore erzielte der an diesem Tag sehr treffsichere Linksaußen Fabian Scholz. Philipp Fleischer konnte kurz später auf 3:3 ausgleichen ehe ein Bruch in das Oranienburger Spiel kam. Erst 19 Minuten später gelang den Gästen der vierte Treffer zum zwischenzeitlichen 13:4. „Wir haben einfache Fehler im Passspiel gemacht, Bälle zu leichtfertig verloren und hatten keinen Zugriff auf die Gegenspieler. Zudem spielten wir in dieser Phase acht Minuten in Unterzahl. Eine Spitzenmannschaft wie Eberswalde lässt sich diese Möglichkeiten nicht entgehen.“, blickt OHC-Trainer Fuchs zurück. Die Partie war mit diesem Zwischensprint entschieden. Bis zur Halbzeit konnten die Wurststädter ihren Vorsprung noch auf 15:4 ausbauen.
Mit unverändertem Personal ging es in Abschnitt zwei weiter. Die Zuschauer sollten jetzt jedoch ein anderes Spiel erleben. Bereits nach sechs Minuten hatten die Gäste die Anzahl ihrer im ersten Spielabschnitt erzielten Treffer egalisiert. Das Angriffsspiel lief nun flüssiger, der Respekt vor dem Abwehrverbund des Gegners wurde mit fortlaufender Spielzeit abgebaut. Eberswalde spielte konsequent weiter und schloss die Angriffe ein ums andere Mal erfolgreich ab (26:13/50.). In den letzten zehn Minuten konnte der OHC noch Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende gewannen die Hausherren nach starker erster Halbzeit auch in der Höhe verdient mit 27:17. „Wir haben in der zweiten Hälfte Charakter gezeigt und den Respekt abgelegt. Auf diese Leistung können wir die nächsten Wochen aufbauen.“, so Fuchs nach dem Spiel.

In der nächsten Woche geht es für die Oranienburger abermals gegen ein Spitzenteam in der Landesliga. Der OHC darf am Samstag 17 Uhr bei Hansa Wittstock antreten. „Die Wittstocker haben ihr erstes Saisonspiel gegen Perleberg mit 30:27 gewonnen und gehen als klarer Favorit in die Partie. Auf uns wartet ein schwerer Brocken, gerade weil einige Leistungsträger fehlen werden.“, blickt der OHC-Coach voraus. „Nichtsdestotrotz werden wir hoch motiviert an die Aufgabe herangehen.“

Für den OHC spielten: Zerning (1-30.), Klasen (31-60) – Oppler, Nickel, Conrad (2), Mulack, D. Fröhlich (3), Peter (1), Scholz (8), Fleischer (2), Esch (1) *Torverteilung nach offiziellem Spielprotokoll.

(fux)

  • 321
  • Letzte Änderung am Montag, 17 September 2018 18:23

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.