03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de

HSV Bernauer Bären - OHC III 21:20 (9:8)

  • Montag, 10 Dezember 2018 11:42

OHC III unterliegt in Bernau

Trotz einer starken kämpferischen und taktischen Leistung verlor die dritte Männermannschaft des Oranienburger HC bei den Bernauer Bären mit 20:21 (8:9). Dabei überzeugte einmal mehr die Defensive.

Schlüsselszene kurz vor dem Ende: Am Ende fehlte die nötige Portion Glück um zumindest einen Punkt aus Bernau zu entführen. Ein Wurf des starken Emil Esch sprang 50 Sekunden vor Spielende von der Latte vor die Torline und nicht ins Netz. Bei der Wurfaktion wurde er hart attackiert, die Pfeiffe der schwachen und äußerst unsicher agierenden Prenzlauer Schiedsrichter blieb still. „Ich bin absolut zufrieden mit unsere Leistung.“, so der Oranienburger Trainer Fuchs nach dem Spiel und fügte hinzu: „Wir haben die taktische Marschroute umgesetzt, standen angetrieben von herausragenden Torleuten sehr gut in der Abwehr.“

Spielverlauf: Die Oranienburger fanden abermals sehr gut in die Partie (3:1 für den OHC/ 8. Spielminute) und bestimmten das Spieltempo. Bernau tat sich gegen die kompakte 6:0-Abwehr sehr schwer und gelang lediglich durch Einzelaktionen zu Torerfolgen. Die Oranienburger hingegen versuchten ihr Kombinationsspiel aufzuziehen. Beide Teams verteidigten körperbetont, ohne jedoch unfair zu agieren. So gestaltete sich eine enge Begegnung, in der sich kein Team mit mehr als zwei Treffern absetzen konnte (5:7, 11:11, 16:16). Bei Den Gästen überzeugte während des zweiten Spielabschnitt neben den Torleuten Klasen und Hein vor allem Moritz Hagedorn, der mehrfach freigespielt, eiskalt verwandelte. Nach dem 21:20-Führungstreffer der Hausherren gelang es dem OHC leider nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.

Abschluss der Hinrunde mit zweitem Heimspiel: Nun wartet zum Hinrundenabschluss das punktlose Tabellenschlusslicht aus Bad Freuenwalde auf den OHC. „Erstmals gehen wir in dieser Spielzeit als Favorit in ein Spiel. Ich bin sehr gespannt wie wir damit umgehen.“ freut sich Fuchs auf das kommende Wochenende.

Klasen, Hein - Esch (4), Bühring, Bull, Fleischer (1), Scholz (2), Peter (3), D. Fröhlich (1), Mulack, G. Fröhlich (4), Hagedorn (5)

Fabian Fuchs

  • 698
  • Letzte Änderung am Montag, 10 Dezember 2018 11:46

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.